Anzeige

Für Mitte September ziemlich milde Nacht

Deutschland-Wetter, 14.09.2021

Tiefstwerte oft um die 17-Grad-Marke

In der folgenden Nacht zieht es sich auch im Osten und Nordosten immer weiter zu, sonst ist es bereits meist dicht bewölkt und hier und da sind auch einzelne Schauer möglich. Die Temperatur sinkt auf milde 17 Grad in Nürnberg und bis 14 Grad in Stralsund.

 

Am Mittwoch zeigt sich das Wetter überwiegend stark bewölkt, Auflockerungen sind zumindest möglich. Es bilden sich zeitweise Schauer, örtlich können sich auch einzelne Gewitter entwickeln. Die Temperatur steigt auf 18 Grad an der Nordsee und bis 27 Grad im Rheinland.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos