Anzeige

Ganz im Norden dichtere Wolken, sonst reichlich Sonne

Deutschland-Wetter, 20.09.2019

Im Nordosten kühl - im Südwesten mild

Wetterlage:

Das über Mitteleuropa angelangte Hoch sorgt in weiten Teilen des Landes für freundliches Wetter. Es verlagert sich am Wochenende schwerpunktsmäßig nach Rumänien. Gleichzeitig wird auf der Vorderseite eines vom Atlantik heranrückenden Tiefs wärmere Mittelmeerluft nach Deutschland transportiert.

Vorhersage:

Über den Norden und Nordosten unseres Landes ziehen teilweise dichtere Wolkenfelder hinweg, aus denen hin und wieder auch mal einige Regentropfen oder etwas Sprühregen fallen kann. Im übrigen Land bleibt es abgesehen dünner Schleierwolken freundlich. Im Südwesten strahlt die Sonne sogar meist von einem blauen Himmel.

Die Höchsttemperaturen liegen am Nachmittag zwischen 15 Grad im Ostseeumfeld und Werten von etwas über 20 Grad im Breisgau und in den Ballungsgebieten des Westens.

Der Wind weht allgemein nur schwach bis mäßig, im Norden kommt er vorwiegend aus Südwest bis Nordwest, im Süden meist aus Nordost bis Ost.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos