Anzeige

Gebietsweise funkeln die Sterne

Deutschland-Wetter, 15.09.2014

Kann es noch irgendwo regnen?

Auf dem heutigen Satellitenfoto sind die dichten Wolken des Tiefdruckgebiets über dem nördlichen Mittelmeer zu erkennen, diese brachten hier zum Teil heftige Schauer und Gewitter. Ein sehr kräftiges Tief vor der Iberischen Halbinsel sorgte mit seinen Ausläufern über Portugal und gebietsweise im Norden Spaniens ebenfalls für teils kräftige Schauer und Gewitter, sonst ist es in Europa jedoch auch verbreitet freundlich und trocken.

Tief im nördlichen Mittelmeerraum

 

Heute Abend bilden sich an der ostfriesischen Nordseeküste und entlang der Ems noch regional Schauer, sonst ist es jedoch verbreitet nur locker bewölkt, häufig auch sternenklar und trocken. Die Abendtemperatur liegt bei 19 Grad in Magdeburg und 14 Grad im Odenwald.

Ein weitgehend trockener Abend

In Mainz ist heute Abend von einem aufgelockertem Himmel und trockenem Wetter auszugehen.

 

In der Nacht zum Dienstag können sich im Emsland und an der ostfriesischen Nordseeküste weiterhin einzelne Schauer entwickeln, sonst ist es überwiegend locker bewölkt, gebietsweise ist es klar. Es bleibt trocken, jedoch bildet sich stellenweise Nebel oder Dunst. Die Temperatur sinkt auf 15 Grad an der nördlichen Ems und bis 8 Grad im Voralpenland.

Ruhig und trocken in die Nacht

Auf dem aktuellen Satellitenfoto zeigen sich vielfach dichte Wolken über großen Teilen Südosteuropas und bspw. auch im nördlichen Mittelmeerraum.

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos