Anzeige

Gebietsweise weitere Regengüsse

Deutschland-Wetter, 06.08.2019

Milde Nachttemperaturen

Am Abend dominieren bei zum Teil schwülen Temperaturen kompakte Wolken mit Regenfällen, Schauern und Gewittern. Diese können regional sehr kräftig ausfallen. Freundlicher und eher trocken bleibt es an der Ems und im westlichen Niedersachsen.

Die Temperaturen liegen am frühen Abend im Norden und in der Mitte zwischen 21 und 25 Grad, im Süden und Osten können vor Regengüssen noch sehr warme bis heiße 26 bis 31 Grad erreicht werden.

Der anfangs noch zum Teil spürbare Südwestwind flaut in der Nacht häufig ab.

 

Bis Mitternacht lassen die Schauer im Norden nach und der Himmel klart häufiger auf, im Süden wird es zum Teil noch nass.

Die Luft kühlt ab.

 

Während der zweiten Nachthälfte gehen im Süden und Osten noch Schauer nieder, später ziehen von Frankreich her neue Regenfälle ins Land. Im Norden treten nur im Emsland örtliche Schauer auf. Sonst zeigen sich neben dichteren Wolken auch mal für längere Zeit die Sterne.

Bis zu den Frühstunden gehen die Temperaturen auf milde 13 bis 18 Grad zurück.

 

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos