Anzeige

Geduld ist gefragt!

Deutschland-Wetter, 13.01.2017

Sturm und Schnee sorgen für Chaos auf den Straßen

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen von Sturmtief "Egon". Im ganzen Land ist mit kräftigen Schnee-, Schneeregen- und Regenfällen zu rechnen, die nur selten eine Pause einlegen. Dabei kommen vor allem in der Mitte des Landes und in den Mittelgebirgen größere Neuschneemengen zusammen.

Zudem weht im ganzen Land ein stürmischer Wind aus westlicher Richtung. Am Morgen ist im Flachland mit Böen von bis zu 90 km/h zu rechnen. In den Bergen sind Orkanböen möglich. Die Folge sind Schneeverwehungen, umstürzende Bäume und erhebliche Beeinträchtigungen des Berufsverkehrs.

Die Höchstwerte liegen am Tag zwischen 0 Grad im Thüringer Bergland und 6 Grad an der Nordsee.

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

 

  Lukas Melzer
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos