Anzeige

Geht die Sommerreise weiter?

Deutschland-Wetter, 12.07.2015

Heiße Tage verbreitet erwartet

Zum Start in die neue Wetterwoche ziehen meist viele und oft auch dichte Wolken übers Land hinweg, dazu sind auch zeitweise Schauer möglich. Die Temperatur liegt bei etwa 20 Grad an der Nordsee und bis 25 Grad in Breisgau.

wechselhafter Wochenstart

 

Am Dienstag ist es im Südwesten und auch im Süden Deutschlands verbreitet heiter bis sonnig und trocken. Besonders über der Nordosthäfte des Landes bleibt es jedoch wechselnd bis stark bewölkt und es bilden sich zeitweise Schauer. Die Temperatur steigt auf 19 Grad an der Nordseeküste und bis 28 Grad in Freiburg.

teils freundlich, teils unbeständig

 

Am Mittwoch im Süden sonnig und trocken, vor allem im Norden, teils auch in der Mitte oft stark bewölkt und einzelne Schauer, sonst locker bewölkt und trocken, 21 bis 29 Grad.

Am Donnerstag verbreitet heiter bis sonnig, in der Mitte und am Alpenrand leichtes Schauer- und Gewitterrisiko, sonst trocken, 22 bis 33 Grad.

Am Freitag häufig heiter, besonders nachmittags auch oft einige, teils dichte Quellwolken, leichtes bis mäßiges Schauer- und Gewitterrisiko, 25 bis 36 Grad.

Am Samstag anfangs oft noch heiter, zunehmende, nachmittags oft dichte Bewölkung und mögliche Schauer und Gewitter, 21 bis 33 Grad.

Am Sonntag meist stark, teils aufgelockert bewölkt, immer wieder, zum Teil ergiebiger und gewittriger Regen, 18 bis 29 Grad.

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos