Anzeige

Gewitter liegen morgen in der Luft

Deutschland-Wetter, 14.08.2014

Wann es häufig kracht lesen Sie hier.

In der kommenden Nacht klingen die einzelnen Schauer meist nach und nach ab, während die Bewölkung im Westen und Südwesten noch dichter wird, und es gelegentlich regnet, sonst bleibt es bei meist aufgelockerter Bewölkung überwiegend trocken. Stellenweise bildet sich Nebel. Die Temperatur sinkt auf 13 Grad in Rostock und etwa 9 Grad im Odenwald.

Überwiegend trocken

Unter dem Punkt "Langfristprognose" finden Sie immer wieder Vorhersagen der Wetterverläufe für die kommenden Wochen. Was können wir für den Spätsommer erwarten?

 

Am Freitag startet im Norden und Osten noch meist aufgelockert bewölkt und trocken, sonst ziehen auch schon häufig dichte Wolken übers Land und bringen zeitweise Regen oder einzelne Schauer. Am Nachmittag können sich dann, mit Ausnahme des Ostseeumfeldes fast überall Schauer und Gewitter entwickeln. Die Temperatur steigt auf kühle 16 Grad am Pfälzer Wald und immerhin 24 Grad an der Müritz.

Am Nachmittag häufig Schauer und Gewitter

Auf der Donnerwetter.de-Blitzkarte ist zu erkennen, wo sich über Mitteleuropa Blitze entladen haben.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos