Gewittriges letztes Maiwochenende

Deutschland-Wetter, 26.05.2016

Regional steigen die Temperaturen bis Sonntag auf Werte um 28 Grad C.

So mancher Arbeitnehmer in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, NRW, Rheinland-Pfalz und dem Saarkabd startet am heutigen Fronleichnam ins lange Wochenende.

Wir verraten, ob das Wetter am letzten Maiwochenende ausflugstauglich wird!

Am Freitag zeigt sich der Himmel über weiten Teilen der Republik heiter oder bewölkt, an der Ostseeküste sind auch längere sonnige Abschnitte möglich. Verbreitet sind im Tagesverlauf Schauer und Wärmegewitter zu erwarten, möglicherweise auch mit Unwetterpotential.

Die Temperaturen erreichen Werte um 18 Grad C in Ostfriesland und um 26 Grad C am Alpenrand.

 

Ein ähnliches Bild bietet sich dann auch am Samstag. Nach einem meist freundlichen Start in den Tag bilden sich im Tagesverlauf verbreitet Quellwolken, die Schauer und Gewitter hervorbringen können.

Die Temperaturen steigen im Vergleich zu Freitag nochmals ein wenig an und erreichen in ihrer Spitze Werte um 20 bis 27 Grad C.

 

Déjà-vu-Wetter am Sonntag: In schwül-warmer Luft sind bundesweit Schauer und Gewitter zu erwarten, die Temperaturen steigen im Tagesverlauf auf Höchstwerte um 22 bis 24 Grad C in der Westhälfte und drückenden 25 bis 28 Grad C im Osten.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




5

Wetter-Meldungen

Anzeige
mehr

Zitat des Tages

    "Die Welt ist ein Schauplatz. Du kommst, siehst und gehst vorüber."

    Matthias Claudius