Anzeige

Große Regenmengen im Süden

Deutschland-Wetter, 09.03.2017

Überschwemmungen drohen

Wettertechnisch präsentiert sich das Land heute zweigeteilt. Während es in der Nordhälfte weitgehend trocken bleibt und vereinzelt sogar die Sonne zum Vorschein kommt, versinkt der Süden im Regen. Vor allem in den höheren Lagen von Schwarzwald, Allgäu und Alpen ist mit ergiebigem Dauerregen zu rechnen. Es gelten entsprechende Warnungen des Deutschen Wetterdienstes.

Dabei liegen die Höchstwerte am Nachmittag zwischen 8 Grad in Bremen und 12 Grad in Frankfurt.

Am Abend setzt dann auch in der Nordhälfte stellenweise Regen ein, während die Niederschläge im Süden langsam nachlassen. Lediglich am Alpenrand ist vorerst kein Ende in Sicht.

Die 2-Stunden-Prognose berechnet ständig aktualisiert die Entwicklung.

 

  Lukas Melzer
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos