Anzeige

Häufige Niederschläge und Schauer

Deutschland-Wetter, 26.02.2020

Schneefallgrenze teilweise ziemlich niedrig

Von kurzen Zwischenaufheiterungen abgesehen dominieren heute im gesamten Land meistens die Wolken und sorgen immer wieder für Niederschläge oder Schauer. Die Schneefallgrenze sinkt dabei in der Mitte und im Süden auf etwa 300 bis 500 Meter und es kann stellenweise glatt werden. Örtlich kann es auch zu kurzen Graupelgewittern kommen. Erst im Laufe des Nachmittags nehmen im Westen die Aufheiterungen zu und die Schauer werden seltener.

Die Höchsttemperaturen erreichen allgemein nur Werte zwischen 2 und 7 Grad. Am mildesten wird es wohl noch an der Emsmündung.

Der Wind bläst recht böig und kommt aus westlichen Richtungen.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos



Wettervorhersage


Die aktuelle Wettervorhersage für im 3-Stunden-Takt: Bei Donnerwetter.de finden Sie im ausführlichen Wetterbericht die Temperatur, Windstärke und Windrichtung, das Wetterradar, Niederschlag. Außerdem den ausführlichen Pollenflug, das Biowetter, die gefühlte Temperatur für Mann und Frau und viele weitere Informationen rund um das Wetter in .