Anzeige

Heiße Temperaturen bald erstmal Geschichte?

Deutschland-Wetter, 30.06.2019

Verbreitet 30 bis 35 Grad C

Heute Abend ist es weiterhin größtenteils sonnig über der Bundesrepublik, vor allem im Norden und Westen sind aber hier und da einige, teils dichte Quellwolken möglich, dazu besteht ein leichtes, teils auch mäßiges Schauer- und Gewitterrisiko, sonst bleibt es jedoch weitgehend trocken. Die Temperatur erreicht anfangs Werte von 21 Grad in Emden und bis 35 Grad in Dresden.

 

In der Nacht zum Montag bilden sich in einem breiten Streifen vom Südwesten bis nach Ostdeutschland gebietsweise einzelne Schauer und örtliche Gewitter, südöstlich davon ist es auch oft stark bewölkt, aber meist trocken. Nordwestlich des Streifens ist es hingegen meist locker bewölkt oder sternenklar und dazu trocken. Die Temperatur sinkt auf tropische 22 Grad in Stuttgart und auf deutlich kühlere 11 Grad in Hamburg.

 

Am Montag ist es im Norden teils heiter, teils ziehen hier auch dichte Wolken durch und bringen einzelne Schauer. Im Süden ist es oft stark bewölkt und es bilden sich gebietsweise Schauer und einzelne Gewitter. Im übrigen Bundesgebiet ist es überwiegend heiter, teils ziehen auch mehr Wolken durch, dazu bleibt es meist trocken. Die Temperatur erreicht Werte zwischen 20 Grad in Emden und bis zu 31 Grad in München.

 

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos



Wettervorhersage


Die aktuelle Wettervorhersage für im 3-Stunden-Takt: Bei Donnerwetter.de finden Sie im ausführlichen Wetterbericht die Temperatur, Windstärke und Windrichtung, das Wetterradar, Niederschlag. Außerdem den ausführlichen Pollenflug, das Biowetter, die gefühlte Temperatur für Mann und Frau und viele weitere Informationen rund um das Wetter in .