Anzeige

Herbstliche Temperaturen

Deutschland-Wetter, 25.09.2020

Im Tagesverlauf abnehmende Regenfälle.

Am frühen Nachmittag fällt nordöstlich der Elbe noch zeitweise Regen, auch im Süden kann es nass werden. In den Alpen sinkt die Schneefallgrenze zum Teil auf 1200 Meter. Im Westen sind örtliche Schauer wahrscheinlich. Insbesondere über der Landesmitte, sowie im Nordwesten stellen sich auch einige Aufheiterungen ein und es bleibt meistens trocken.

Die Temperaturen bewegen sich zwischen herbstlichen 10 Grad im Saarland, sowie in der Pfalz und noch milden 18, oder 19 Grad in der Lausitz.

Der Wind weht allgemein nur schwach bis mäßig, kann aber im Südwesten und ganz im Westen zeitweise auffrischen und kommt hier aus südwestlichen bis westlichen Richtungen.

 

Bis zum frühen Abend fällt nur regional noch etwas Regen oder es gehen örtliche Schauer nieder. Sonst bleibt es wechselnd bewölkt mit einigen größeren Aufheiterungen und meistens trocken.

Die Temperaturen steigen im Laufe des Nachmittags im Westen etwas an, während sie im Osten leicht sinken.

 

Die 2-Stunden-Prognose berechnet ständig aktualisiert die Entwicklung.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos