Anzeige

Im Norden ein paar Wolken, sonst meist heiter

Deutschland-Wetter, 15.03.2007

Wetterlage
Hoch 'Norma' über Mitteleuropa sorgt auch heute für meist heiteres Wetter in Deutschland.


Donnerstag
Heute scheint nach örtlichem Frühnebel wieder verbreitet die Sonne, an den Küsten und in Schleswig-Holstein können auch ein paar dichtere Wolkenfelder durchziehen, es bleibt aber trocken. Die Temperaturen liegen bei 9 Grad auf den Nord- und Ostseeinseln bis 18 Grad am Oberrhein.

Freitag
Am Freitag ist es südlich der Mittelgebirge nach örtlichem Frühnebel meist wieder heiter und es bleibt trocken. An den Küsten und in der Norddeutschen Tiefebene halten sich dagegen meist dichte Wolken und vereinzelt ist leichter Nieselregen möglich. Die Höchstwerte liegen bei 8 Grad an den Küsten bis 15 Grad im Breisgau.

Samstag
Am Samstag ist es verbreitet stark bewölkt und zeitweise regnet es. In der Nordhälfte können die Wolken im Laufe des Tages auch etwas auflockern, es ziehen jedoch örtlich Schauer durch. Mit Höchstwerten von nur noch 5 bis 10 Grad wird es deutlich kühler als an den vergangenen Tagen. Dazu weht frischer, an den Küsten auch starker West- bis Nordwestwind mit teils stürmischen Böen.

Sonntag
Am Sonntag halten sich weiterhin viele dichte Wolken mit zeitweiligem Regen, im Norden kommt es örtlich zu Regen- oder Graupelschauern. Bei Temperaturen um 4 bis 10 Grad bleibt es windig, im Norden teils auch stürmisch.

Montag und Dienstag
Zu Beginn der neuen Woche kommt es bei wechselnder bis starker Bewölkung zu teils kräftigen Regen-, Schnee- und Graupelschauern, sowie örtlichen Gewittern. Mit nur noch 0 bis 6 Grad wird es vor allem im Süden wieder winterlich.
  anh
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos