Anzeige

Im Norden teils freundlich - im Süden gebietsweise Regen

Deutschland-Wetter, 08.11.2019

Schneefallgrenze im Südwesten in mittleren Lagen

Am frühen Nachmittag fällt im Südwesten aus dichten Schichtwolken zeitweise Niederschlag. Die Schneefallgrenze kann dabei regional auf unter 600 m sinken. Sonst halten sich oft dichtere Wolken, aber es bleibt meist trocken. Im Nordwesten und Norden gibt es auch größere Aufheiterungen mit sonnigen Phasen.

Die Temperaturen bewegen sich meist zwischen 6 und 10 Grad, am kältesten ist es dabei unter den Regen- und Schneewolken im Südwesten.

Der Wind weht allgemein nur schwach bis mäßig und kommt vorwiegend aus Nordwest bis Nordost.

 

Bis zum frühen Abend breitet sich der Niederschlag im Süden aus und erreicht im weiteren Verlauf auch Teile von Hessen und Thüringen. Auf den Höhen von Schwarzwald und Schwäbischer-Alb kann es schneien.

Sonst ändert sich an den Wetter- und Temperaturverhältnissen nur wenig. Am freundlichsten bleibt es im Nordwesten.

 

Die 2-Stunden-Prognose berechnet ständig aktualisiert die Entwicklung.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos