Anzeige

Im Norden trübe - im Süden freundlich

Deutschland-Wetter, 13.02.2019

Milde 5 bis 10 Grad

Wetterlage:

Der Norden und Nordosten wird von den Wolken einer schwachen Warmfront überquert. Im übrigen Land wird das Wetter durch ein kräftiges Hochdruckgebiet über Mitteleuropa bestimmt.

Vorhersage:

Heute dominieren in der Nordhälfte dichte graue Schichtwolken und vor allem über Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg fällt etwas Regen oder Sprühregen. Im Süden und Südwesten scheint nach Auflösung einiger teils zäher Nebelfelder häufig die Sonne von einem meist nur leicht bewölkten Himmel.

Die Temperaturen steigen verbreitet auf 5 bis 8 Grad, am Rhein entlang und im Breisgau können durchaus auch schon 10 Grad erreicht werden.

Der Südwest- bis Westwind bläst an den Küsten von Nord- und Ostsee etwas spürbar, sonst weht er meist nur schwach.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




5

Wetter-Meldungen

Anzeige
mehr

Zitat des Tages

    "Das ist schön bei den Deutschen: Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren fände, der ihn versteht."

    Heinrich Heine