Anzeige

Im Nordwesten gelegentlich Regen, sonst heiter

Deutschland-Wetter, 12.09.2018

Kühler Nordwesten - heißer Süden

Während die Mitte und der Süden noch vom Hochdruckeinfluss profitieren, wird der Nordwesten von einer Kaltfront beeinflusst.

Heute halten sich vom Niederrhein bis zur Uckermark dichtere Wolken aus denen es gelegentlich regnet. Im Tagesverlauf kommt der Regen unter Abschwächung bis zu den nördlichen Mittelgebirge voran. Dahinter lockert die Wolkendecke allmählich auf.

Im übrigen Bereich dominiert weiterhin freundliches Spätsommerwetter mit strahlendem Sonnenschein und meist nur leichter Bewölkung.

Die Höchsttemperaturen liegen unter den dichten Wolken im Nordwesten und Norden allgemein zwischen 16 und 22 Grad, sonst werden verbreitet 23 bis 29 Grad erreicht. Im Süden und Südwesten kann das Quecksilber sogar über die 30 Grad - Marke klettern.

Der Wind weht meist nur schwach bis mäßíg, nur ganz im Norden frischt er gelegentlich auf.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos