Anzeige

Im Nordwesten Regen, sonst heiter bis wolkig, später Schauer, örtlich auch Gewitter

Deutschland-Wetter, 14.04.2005

Wetterlage:
Das Tief 'Thommy' über den Britischen Inseln bringt warme Luftmassen aus Süden nach Deutschland. Gleichzeitig sorgt es aber auch für wechselhaftes Wetter, vor allem im Westen und Norden.


Donnerstag
Heute ist es von der Eifel bis zur Ostsee wechselnd bis stark bewölkt, zeitweise regnet es etwas, später ziehen Schauer, vereinzelt auch Gewitter auf. Sonst ist es größtenteils aufgeheitert und freundlich. Am Nachmittag bilden sich vor allem im Süden und Osten bei Quellbewölkung einige Schauer, örtlich auch Gewitter. Die Höchstwerte erreichen 16 bis 19, in Ostdeutschland bis 22 Grad, an der Nordsee ist es mit 11 bis 14 Grad etwas kühler. In der Nacht lockern die Wolken hier und da etwas auf, und letzte Schauer im Norden lassen nach. Die Tiefstwerte liegen zwischen 10 bis 8 Grad im Nordosten und 4 Grad am Rand der Alpen.

Freitag
Am Freitag ist es anfangs verbreitet aufgelockert und freundlich, nur im äußersten Westen Deutschlands kann es bei etwas stärkerer Bewölkung gelegentlich zu Schauern kommen. Am Nachmittag und gegen Abend sind allerdings verbreitet wieder Schauer, örtlich auch Gewitter möglich. Die Temperaturen erreichen milde 16 bis 22 Grad, nur westlich des Rheins ist es mit 11 bis 15 Grad etwas kühler. In der Nacht kühlt die Luft auf 9 bis 5 Grad ab.

Samstag
Am Samstag ist es westlich des Rheins meist stark bewölkt und zeitweise regnet es dort. Sonst wechseln sich Sonne und Wolken ab, und am Nachmittag entwickeln sich wieder verbreitet Schauer, örtlich auch Gewitter. Die Höchstwerte liegen 15 bis 23 Grad. In der Nacht ist es meist aufgelockert und letzte Schauer lassen nach. Die Tiefstwerte liegen bei 9 bis 6 Grad.

Sonntag
Am Sonntag Sonne und Wolken im Wechsel, gegen Abend im Süden zum Teil kräftige Schauer. Höchstwerte in Küstennähe 10 bis 15 Grad, sonst 17 bis 21 Grad. Nachts 11 bis 6 Grad.

Montag
Am Montag verbreitet stark bewölkt und regnerisch. Höchstwerte im Südwesten 8 bis 10, sonst 11 bis 17 Grad.

Dienstag
Am Dienstag vor allem im Süden und Westen noch stark bewölkt und regnerisch, von Nordosten zunehmend aufgelockerter und nur noch vereinzelt Schauer. Höchstwerte zwischen 3 bis 9 Grad von den Alpen bis zu den Mittelgebirgen und 11 bis 15 Grad im Norden und Osten.

  anh
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos