Anzeige

Im Osten zunächst noch Sonnenschein, im Tagesverlauf dichtere Wolken, Schauer und Gewitter

Deutschland-Wetter, 14.08.2011

Wetterlage
----------
Tief 'Uwe' mit Zentrum zwischen Schottland und Island sorgt für zunehmend dichte Wolken und Schauer und Gewitter.

Heute scheint im Osten zunächst noch die Sonne, im Tagesverlauf ziehen dichtere Wolken durch, die für Schauer und Gewitter sorgen. Die Temperatur steigt auf 19 Grad in Cuxhaven, 22 Grad in Frankfurt am Main und bis 29 Grad in Augsburg.

In der Nacht zum Montag ist es im Norden wechselnd bewölkt und es bleibt meist trocken, im Süden ist es meist stark bewölkt und es entwickeln sich Schauer. Die Temperatur sinkt auf 17 Grad auf Rügen und bis 10 Grad am Alpenrand.

Am Montag scheint häufig die Sonne, im Süden und Südosten entwickeln sich jedoch Quellwolken, Schauer und Gewitter. Die Temperatur steigt auf 17 Grad auf Sylt und Amrum und bis 24 Grad in Potsdam.

Am Dienstag scheint häufig die Sonne, am Alpenrand entwickeln sich Quellwolken und Schauer. Die Temperatur steigt auf 17 Grad in Cuxhaven und bis 23 Grad in Frankfurt am Main.

Am Mittwoch scheint erneut verbreitet die Sonne und entwickeln sich nur örtlich Quellwolken und Schauer. Die Temperatur steigt auf 18 Grad auf den Nordseeinseln und bis 26 Grad in Mainz.

Am Donnerstag ist es heiter, teils auch wolkig und vor allem in der Mitte und im Süden entwickeln sich Schauer und Gewitter. Die Temperatur steigt auf 17 Grad auf Sylt, 23 Grad in Kassel und bis 28 Grad in Nürnberg.

Am Freitag ziehen zunächst dichte Wolken durch und es entwickeln sich Schauer, am Nachmittag heitert es meist auf. Die Temperatur steigt auf 16 Grad auf den Nordseeinseln und bis 24 Grad in Leipzig.

  tpa
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos