Anzeige

Im Süden teils kräftige Gewitter, sonst meist freundlich

Deutschland-Wetter, 24.06.2008

Wetterlage
Hoch 'Seba' über Norddeutschland sorgt in der Mitte und im Norden für freundliches Wetter. Im Süden sorgt eine Luftmassengrenze für teils kräftige Gewitter.


Dienstag
Heute scheint bei meist nur lockeren Wolken verbreitet die Sonne und es ist weitgehend trocken. In Süddeutschland ziehen dagegen teils mehr Wolken mit teils auch kräftigen Gewittern durch. Dabei sind auch Starkregen, Hagel und Sturmböen möglich. Die Temperaturen liegen bei 18 bis 23 Grad im Norden und 25 bis 30 Grad in der Südhälfte des Landes.

Mittwoch
Am Mittwoch scheint teils die Sonne, teils ziehen mehr Wolken durch. Im Süden und in der Mitte kommt es verbreitet zu Schauern und teils kräftigen Gewittern. Im Norden bleiben sie seltener. Die Luft erwärmt sich auf etwa 23 Grad zwischen Eifel und Thüringer Wald und bis auf 32 Grad in Berlin und München.

Donnerstag
Am Donnerstag ist es meist nur locker bewölkt und trocken. Nur in Alpennähe können sich noch Gewitter bilden. Es werden 19 bis 27 Grad erreicht.

Freitag
Am Freitag ziehen über die Nordhälfte viele Wolken hinweg, teils bringen sie Regen. Im Süden ist es meist freundlich und trocken. Die Höchstwerte liegen bei 16 bis 26 Grad.

Samstag
Am Samstag scheint in der Mitte und im Süden bei meist nur lockeren Wolken die Sonne und es bleibt voraussichtlich trocken. Im Norden ziehen erneut dichtere Wolken mit Regen durch. Dazu werden 18 bis 28 Grad erreicht.

Sonntag
Am Sonntag scheint nach dem jetzigen Stand häufig die Sonne bei 25 bis 31 Grad. Im Tagesverlauf kann es aber hier und da Schauer oder Gewitter geben.
  mki
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos