Anzeige

Im Tagesverlauf wieder steigendes Unwetterrisiko

Deutschland-Wetter, 10.06.2021

Höchstwerte am Nachmittag um 21 bis 28 Grad.

Am Donnerstag ist der Himmel überwiegend heiter oder nur gering bewölkt, im Westen scheint auch länger die Sonne von einem wolkenlosen Himmel. Während es in der Nordhälfte bis auf einzelne lokale Schauer meist trocken bleibt, steigt im Tagesverlauf das Gewitterrisiko in der Mitte und im Süden erneut an, lokal sind Unwetter durch Starkregen möglich.

Die Temperaturen steigen im Tagesverlauf auf Werte um 21/22 Grad an den Küsten und um 28 Grad im Rheinland.

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos