Anzeige

Ist denn schon April?

Deutschland-Wetter, 12.09.2017

Schirm muss heute fast überall mit und morgen kommt der erste schwere Herbststurm des Jahres.

Der Mittag des 12. Septembers könnte auch der eines typischen Apriltags sein - das Wetter macht heute, was es will!

Zumeist begleitet uns über die Mittags- und Nachmittagsstunden ein ständiger Wechsel aus Sonne, Wolken und regionalen Schauern - nur südlich des Mains kommt die Sonne eher selten zum Zug. Als wäre das nicht schon genug, weht zudem ein mäßiger bis kräftiger Westwind, in Küstennähe sowie auf den Gipfeln können auch stürmische Böen auftreten.

Die Temperaturen erreichen im Nachmittagsverlauf Werte um 14 Grad C in Oberbayern und um 18 Grad C in der Lausitz.

Am Mittwoch nimmt der Wind dann nochmals Fahrt auf, Sturmtief "Sebastian" beschert dann vor allem dem Norden einen turbulenten Tag.

In Küstennähe sind Windspitzen bis 120 km/h (Windstärke 12, Orkan) möglich, in der übrigen Nordwesthälfte erreichen die Winde immerhin noch Windstärken von 8 bis 10.

Wir halten Sie über die weitere Entwicklung natürlich auf dem Laufenden.

Die 2-Stunden-Prognose berechnet ständig aktualisiert die Entwicklung.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos