Anzeige

Ist der Regen schon überall durch?

Deutschland-Wetter, 25.11.2018

Ausblick auf den Wochenstart

Heute Abend fällt nur noch ganz vereinzelt etwas Regen, trotzdem ist es häufig stark, hier und da auch mal aufgelockert bewölkt. Die Temperaturen liegen zwischen 5 und 10 Grad.

 

In der Nacht zum Montag setzt über dem Alpenvorland unter dichten Wolken gebietsweise Regen, Schneeregen oder Schnee ein, auch sonst bleibt es über der Südhälfte überwiegend trüb oder dicht bewölkt, jedoch weitgehend trocken. Im Norden sind neben teils dichten Wolken auch Aufklarungen möglich, an der Ostsee können sich einzelne Schauer bilden, sonst bleibt es weitgehend trocken. Die Temperatur sinkt auf 5 Grad am Rhein und bis etwa 0 Grad im nördlichen Brandenburg.

 

Am Montag zeigt sich das Wetter über dem Norden oft heiter bis sonnig, über der breiten Landesmitte ist es teils aufgelockert, teils aber auch stark bewölkt, dazu jedoch zumeist trocken. Im Alpenvorland halten sich dichte Wolken und es fällt zeitweise Schnee, Schneeregen oder Regen. Die Temperatur steigt auf 2 Grad im Vogtland und bis etwa 6 Grad im Oberrheingraben.

 

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

weitere Themen - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos