Anzeige

Kaum Beruhigung im Süden und der Mitte

Deutschland-Wetter, 09.06.2021

Weiterhin schwere Gewitter unterwegs, lokales Unwetterrisiko durch Starkregen.

Heute Abend bleibt es über der Nordhälfte Deutschlands bei einem meist trockenen Mix aus Sonne und lockeren Wolken, an den Küsten ist es auch länger sonnig. Einzelne Schauer und Gewitter sind im Norden meist nur entlang und östlich der Weser unterwegs.

Im Süden und der Mitte bleibt der Himmel wechselnd bewölkt und weiterhin muss mit teils schweren Gewitter, lokal mit Unwetterpotential durch Starkregen, gerechnet werden.

Bitte verfolgen Sie daher aufmerksam die aktuell geltenden Wetterwarnungen für Ihren Aufenthaltsort.

Die Temperaturen erreichen am frühen Abend Werte um 21 bis 27 Grad, bis Mitternacht Temperaturrückgang auf 24 bis 18 Grad.

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos