Anzeige

Klare Nacht, kalte Nacht

Deutschland-Wetter, 15.05.2015

Der Süden trocknet ab

Zur Zeit bringt ein kräftiges Tief über Norditalien dichte Regenwolken vom östlichen Frankreich bis nach Österreich und vom Norden Italiens bis nach Süddeutschland. Neben vielerorts langanhaltendem und ergiebigem Regen, sind besonders über Norditalien zum Teil kräftige, teils unwetterartige Gewitter möglich.

teils unwetterartige Gewitter

 

Heute Abend fällt am Alpenrand gebietsweise noch etwas Regen, sonst lockert auch im Süden die Bewölkung mehr und mehr auf und es bleibt trocken. Im übrigen Bundesgebiet ist es sogar mehrheitlich sternenklar. Vor allem in den westlichsten Landesteilen können aber auch lockere Wolken durchziehen, dabei bleibt es trocken. Die Abendtemperatur liegt bei 16 Grad im Oberrheingraben und um 10 Grad in Ostfriesland.

mehrheitlich sternenklar

 

In der Nacht zum Samstag ist es häufig sternenklar oder nur leicht bewölkt, gebietsweise und hierbei besonders im Westen und Nordwesten der Republik ist es auch aufgelockert bis stark bewölkt. Es bleibt überall trocken, dabei sinkt die Temperatur auf 8 Grad in München und bis auf 1 Grad am Rande des Harzes. Im Alpenvorland bilden sich gebietsweise Nebel oder Dunst.

meist leicht bewölkt oder sternenklar

 

Für den Samstag bieten sich wiederum komplett andere Wetterverhältnisse als noch am heutigen Freitag. Diesmal steht der Süden auf der Sonnenseite und der Norden hat eher das Nachsehen!

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos