Anzeige

Kommt der Winter im Wochenverlauf?

Deutschland-Wetter, 03.12.2017

Zwischen Spätherbst und Winter

Die neue Woche startet für mit Abstand meisten von uns grau in grau und dazu zeitweise auch regnerisch, nach Süden hin fällt vor allem zu Beginn häufig Schnee oder Schneeregen. Nur im Nordosten scheint die Sonne von einem oft wolkenlosen Himmel, dazu bleibt es hier trocken. Die Temperatur erreicht 1 bis 8 Grad.

 

Am Dienstag zeigt sich im Südwesten und im Alpenvorland häufig die Sonne, dazu ist es hier trocken, sonst halten sich meist dichte Wolken und es fällt zeitweise Regen, der im Tagesverlauf jedoch geringer wird. Die Temperatur steigt auf 2 bis 9 Grad.

 

Am Mittwoch im Süden und Westen oft heiter bis sonnig, vor allem im Westen teils mehr Wolken, trocken, sonst dichte Wolken, im äußeren Norden und Nordosten zeitweise Regen, sonst weitgehend trocken, 0 bis 9 Grad.

Am Donnerstag vor allem über der Südwesthälfte oft sonnig, sonst teils trüb, teils Auflockerungen, trocken, nachmittags im Nordwesten und Westen dichte Wolken und Regen, 0 bis 7 Grad, an der Nordsee teils Sturm.

Am Freitag oft stark, teils aufgelockert bewölkt, wiederholt Regen-, Schneeregen-, Schnee- oder Graupelschauer, -1 bis 7 Grad, an den Küsten stürmisch.

Am Samstag teils dichte Wolken, teils Auflockerungen, gebietsweise Schnee, im Norden auch Regen oder Schneeregen, -3 bis 5 Grad.

Am Sonntag über der Nordhälfte heiter bis sonnig und trocken, sonst dichte Wolken und zeitweise Schnee oder Schneeregen, -2 bis 5 Grad.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos