Anzeige

Kühle und sternenklare Nacht

Deutschland-Wetter, 26.04.2018

Am Freitag vor allem im Süden herrliches Frühlingswetter

In der ersten Nachthälfte lassen die Schauer auch im Nordosten vollständig nach und der Himmel klart landesweit auf. In weiten Landesteilen ist der Himmel am frühen Morgen sternenklar oder nur leicht bewölkt, lediglich im Süden und Westen ziehen gegen Morgen etwas dichtere Wolken auf.

Dazu liegen die Tiefsttemperaturen am frühen Freitag Morgen verbreitet bei Werten um die 5 Grad, etwas kühler mit Tiefstwerten nur knapp über dem Gefrierpunkt wird es vor allem in den Tälern in der Landesmitte.

Tiefsttemperaturen am frühen Freitag Morgen

Der Freitag beginnt vielerorts recht sonnig, jedoch ziehen im Norden schon bald dichte Wolken auf, die vor allem in Küstennähe auch immer wieder Schauer mit sich bringen. Erst im Tagesverlauf setzt sich dann auch hier häufiger mal die Sonne durch.

In der Südhälfte ist es hingegen bereits ab dem Morgen recht sonnig, sodass bis zum Abend zahlreiche Sonnenstunden zusammen kommen.

Die Höchstwerte zeigen dabei ebenfalls ein deutliches Gefälle. Während an Rhein und Donau bis zu 23 Grad erreicht werden, ist an den Küsten bereits bei 12 Grad Schluss.

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

 

  Lukas Melzer
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos