Lässt der Wind endlich nach?

Deutschland-Wetter, 02.02.2023

Teils 10 Grad am Freitag

Heute Abend lockert und klart der Himmel vor allem im Nordosten, aber auch teils im Norden und Osten auf, dazu bleibt es trocken. Besonders über der Südhälfte Deutschlands bleibt die Wolkendecke weitgehend verschlossen und es fällt zudem zeitweise Regen, Schneeregen und teils auch Schnee. Die Temperatur liegt bei 3 Grad in Jena und 7 Grad in Meppen. Der Wind weht an der Ostsee anfangs noch stark und teils stürmisch, schwächt sich aber auch hier weiterhin ab.

 

In der Nacht zum Freitag zieht zunächst im Westen und Südwesten kompakte Bewölkung und Regen, teils Schneeregen auf, der sich im Laufe der Nacht weiter nach Osten hin ausbreitet. Über Bayern und Thüringen fallen die Niederschläge zum teils auch als Schnee. Gegen Morgen ist es dann lediglich im Osten und Nordosten noch weitgehend trocken. Die Temperatur sinkt auf 7 Grad in Köln und -1 Grad in Jena.

 

Am Freitag ziehen überwiegend dichte Wolken durch und es fällt zeitweise Regen, im Südosten und Osten hin ist hier und da auch Schneeregen oder Schnee möglich. Die Temperatur erreicht 5 Grad im Vogtland und bis 10 Grad im Rheinland.

 

 

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




5

Wetter-Meldungen

Anzeige
mehr

Zitat des Tages

    "Wir alle haben einen Narren unter unserem Mantel, aber manche verbergen ihn besser als andere."

    Schwedisches Sprichwort