Anzeige

Mäßig kalte Temperaturen

Deutschland-Wetter, 19.02.2020

Niederschläge verlagern sich allmählich in den Osten und Süden.

Am Nachmittag halten sich vielfach kompakte Wolken mit Regen oder Schauern, im Bergland oberhalb etwa 500 bis 600 Metern kann es schneien. Vereinzelt treten auch kurze Graupelgewitter auf. Von Ems und Niederrhein her trocknet die Luft allmählich ab und die Wolkendecke reißt gelegentlich auf.

Die Temperaturen bewegen sich zwischen 4 und 7 Grad.

Der Südwest- bis Westwind bläst lebhaft und es kann zu stürmischen Böen kommen.

 

Bis zum frühen Abend verlagert sich der Schwerpunkt der Niederschläge in den Osten und Süden. Gleichzeitig ziehen im Nordwesten neue Wolken einer Warmfront auf. In der Zone dazwischen gibt es einige Aufheiterungen.

Die Temperaturen ändern sich kaum.

 

Die 2-Stunden-Prognose berechnet ständig aktualisiert die Entwicklung.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos



Wettervorhersage


Die aktuelle Wettervorhersage für im 3-Stunden-Takt: Bei Donnerwetter.de finden Sie im ausführlichen Wetterbericht die Temperatur, Windstärke und Windrichtung, das Wetterradar, Niederschlag. Außerdem den ausführlichen Pollenflug, das Biowetter, die gefühlte Temperatur für Mann und Frau und viele weitere Informationen rund um das Wetter in .