Anzeige

Mehr Wolken als Sonne

Deutschland-Wetter, 15.11.2019

Milde Temperaturen im Nordosten

Am frühen Nachmittag dominiert meistens dichte Bewölkung, nur regional gibt es auch mal größere Aufheiterungen, Regen fällt zunächst nicht oder nur ganz vereinzelt.

Die Temperaturen bewegen sich zwischen 4 und 9 Grad. In Sachsen und Sachsen-Anhalt können auch zweistellige Werte erreicht werden.

Der Wind weht allgemein nur schwach bis mäßig. Lediglich an den Küsten von Nord- und Ostsee kann der Nordost- bis Ostwind zeitweise auffrischen.

 

Im Laufe des Nachmittags heitert es im Norden und Osten gebietsweise etwas häufiger auf, sonst dominiert eher dichtes Einheitsgrau. Vereinzelt fällt ein wenig Regen oder Sprühregen.

Die Temperaturen steigen im Norden und Nordosten noch etwas an.

 

Die 2-Stunden-Prognose berechnet ständig aktualisiert die Entwicklung.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos