Anzeige

Meist dichte Wolken und Regen, vor allem im Nordwesten aber auch Auflockerungen

Deutschland-Wetter, 16.03.2011

Wetterlage
----------
Die Front von Tief 'Xander' mit Zentrum über Nordrussland überstreicht heute Deutschland.

Heute ziehen meist dichte Wolken durch und zeitweise fällt Regen. Vor allem im Nordwesten gibt es aber auch Auflockerungen. Die Temperatur steigt auf 2 Grad auf Zingst und bis 14 Grad im Oberrheingraben. Es ist windig.

In der Nacht zu Donnerstag ist es überwiegend stark bewölkt und es fällt weiter Regen. Die Temperatur sinkt auf 8 Grad in Mannheim und bis 0 Grad in Schlewig. Vor allem im Osten ist es windig.

Am Donnerstag ist es stark bewölkt und verbreitet fällt Regen. Die Temperatur steigt auf 3 Grad in Schleswig und bis 12 Grad in Saarbrücken.

Am Freitag ist es im Norden nur locker bewölkt und es bleibt trocken, im Süden hingegen ist es meist stark bewölkt und es fällt gebietsweise Regen. Die Temperatur steigt auf 2 Grad auf Rügen und bis 12 Grad in Köln.

Am Samstag bleibt es überwiegend stark bewölkt und es fällt zeitweise Regen, gebietsweise sind auch Auflockerungen möglich. Die Höchstwerte erreichen 4 Grad in Trier und bis 11 Grad in Karlsruhe.

Am Sonntag ist es im Osten und Süden meist stark bewölkt und es fällt gebietsweise Regen, sonst ist es vielfach heiter und trocken. Die Höchstwerte erreichen 5 Grad am Alpenrand und bis 10 Grad in Aachen.

Am Montag halten sich im Süden zunächst noch dichte Wolken und es kann etwas Regen fallen, ansonsten scheint verbreitet die Sonne und es bleibt trocken. Die Temperatur steigt auf 4 Grad am Alpenrand und bis 11 Grad im Emsland.

  tpa
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos