Anzeige

Meist lockere Wolken am Abend

Deutschland-Wetter, 24.01.2020

Am Hochrhein am Freitagabend am mildesten.

Am Abend präsentiert sich außerhalb von Nebel- oder Hochnebelgebieten wechselnd bewölkt bis klar. Abgesehen von örtlichen Nebelnässen bleibt es niederschlagsfrei.

Vor Dämmerungsbeginn liegen die Temperaturen noch zwischen 3 Grad im Rhein-Main-Gebiet und stellenweise 11 Grad im Breisgau. Im Dauergrau bleibt es allgemein kälter.

Der Südwestwind bleibt an den Küsten spürbar, sonst weht er meist nur schwach und schläft über Nacht zum Teil komplett ein.

 

Bis Mitternacht ändert sich an den Wetterverhältnissen nicht viel.

Die Temperaturen gehen jedoch zurück und unterschreiten regional auch schon den Gefrierpunkt.

 

Während der zweiten Nachthälfte bleibt es teils neblig-trübe, teils sternenklar oder auch wechselnd bewölkt.

Bis zu den Frühstunden kühlt die Luft ab auf -5 bis plus 5 Grad. Am mildesten bleibt es an den Küsten bei mäßigem Wind und am Hochrhein, am kältesten wird es in den Mittelgebirgstälern. Es muss verbreitet mit Reifglätte gerechnet werden.

 

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos