Anzeige

Meist wechselnd, teils auch stark bewölkt, weitgehend trocken

Deutschland-Wetter, 08.02.2012

Wetterlage
----------
Hochdruckeinfluss sorgt weiterhin für weitgehend trockenes und sehr kaltes Wetter in Deutschland.

Heute ist es meist wechselnd, zum Teil auch stark bewölkt, dazu bleibt es weitgehend trocken. Die Temperatur steigt auf -10 Grad am Thüringer Schiefergebirge und bis 0 Grad auf den Nordfriesischen Inseln.

In der Nacht zum Donnerstag ist es meist klar oder locker bewölkt und trocken. Im Nordosten ziehen dagegen dichte Wolken mit zeitweilgem Schneefall auf. Die Temperatur sinkt auf -2 Grad auf den Ostseeinseln und bis -22 Grad im Allgäu.

Am Donnerstag ist es vor allem nach Südwesten noch teils heiter, sonst ziehen von Nordosten häufig dichte Wolken auf und es fällt gelegentlich Schnee. Die Temperatur steigt auf -9 Grad im Bayerischen Wald und bis 2 Grad an der Nordsee.

Am Freitag ist es gebietsweise heiter, zum Teil ziehen aber auch dichtere Wolken durch. Es bleibt weitgehend trocken. Die Temperatur erreicht -12 Grad am Erzgebirge und bis -2 Grad auf den Nordfriesischen Inseln.

Am Samstag ist es verbreitet heiter bis sonnig und es bleibt trocken. Die Temperatur steigt auf -11 Grad im Bayerischen Wald und bis -1 Grad auf Amrum.

Am Sonntag ist es meist heiter, im Norden ziehen dagegen meist dichte Wolken mit Regen-, Schneeregen oder Schneefall durch. Die Temperatur erreicht -9 Grad am Alpenrand und bis 4 Grad auf Sylt.

Am Montag ist es im Süden meist locker bewölkt, sonst ziehen häufiger dichte Wolken durch, dazu bleibt es aber weitgehend trocken. Die Temperatur steigt auf -7 Grad im Berchtesgadener Land und bis 5 Grad auf Borkum.
  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer auf den Nägeln brannten!
weitere Infos