Anzeige

Meistens wolkenverhangen aber ziemlich mild

Deutschland-Wetter, 09.11.2018

Regional kann es regnen

Wetterlage:

Zwischen dem stabilen Hoch über Russland und einem kräftigen Tief über dem Atlantik verbleibt Mitteleuropa in einer milden Luftströmung. Störungsreste sorgen dabei in Deutschland regional für etwas Regen.

Heute:

In Deutschland dominieren meistens dichtere Schichtwolken, vor allem zu Tagesbeginn ist es teilweise auch neblig-trübe. Regional fällt aus dem dichten Wolkengrau etwas Regen oder Sprühregen. Einige Aufheiterungen gibt es nachmittags hauptsächlich im Nordwesten, sowie in Teilen Sachsens, oder auch mal im Lee der Mittelgebirge.

Die Höchsttemperaturen liegen meist zwischen 11 und 16 Grad.

Der Wind weht zunächst nur schwach bis mäßig, frischt aber zum Abend im Westen auf und kommt aus südlichen Richtungen.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos