Anzeige

Mit Sonne in den Dienstag

Deutschland-Wetter, 15.02.2016

Eiskalte Nacht vor allem im Nordwesten.

In der zweiten Nachhälfte lassen die Niederschläge immer mehr nach, in weiten Teilen der Nordhälfte lockert der Himmel auf und es bleibt trocken. Vereinzelte Schneeregen- oder Schneefälle sind vor allem zwischen Oberrhein und Berchtesgadener Land zu erwarten. Die Temperaturen sinken auf Werte um 3 Grad C am Alpenrand und -5 Grad im Nordwesten.

 

In den frühen Morgenstunden des Dienstag klart es im Nordwesten stellenweise auf, entlang der Weser kann sich vereinzelt Nebel bilden. Im restlichen Bundesgebiet überwiegt lockere oder aufgelockerte Bewölkung, im Süden Bayerns und Baden-Württembergs schneit es, 2 bis -6 Grad.

 

Der Dienstag startet häufig heiter oder sonnig, zwischen Nordseeküste und Teutoburger Wald kann sich stellenweise auch dichter Nebel halten. Vereinzelter Schneefall ist in den südlichen und östlichen Mittelgebirgen möglich. Die Temperaturen liegen am Morgen bei Tiefstwerten um -7 bis +2 Grad C.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos