Anzeige

Morgen verbreitet Schmuddelwetter

Deutschland-Wetter, 03.03.2021

Wo es vorerst noch trocken bleibt

In der folgenden Nacht ist es anfangs noch meist locker bewölkt oder sternenklar und dazu trocken. Im Nachtverlauf nimmt die Bewölkung besonders über der Westhälfte mehr und mehr zu und nach Mitternacht fällt in NRW bis ins südwestliche Niedersachsen auch gebietsweise Regen, sonst bleibt es über der Westhälfte noch weitgehend, im übrigen Land komplett trocken. Die Temperatur sinkt auf 8 Grad am Rhein und bis etwa 2 Grad an der Müritz.

 

Am Donnerstag ziehen von Westen her dichte Wolken durch und es fällt gebietsweise Regen oder es bilden sich einzelne Schauer. Lediglich im Südosten und Nordosten des Landes bleibt es bis zum Abend noch weitgehend trocken. Die Temperatur steigt auf kühle 4 Grad in Stralsund und bis 14 Grad in München.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos