Anzeige

Morgen von nasskalt bis ziemlich mild

Deutschland-Wetter, 17.11.2019

In der Nacht höchstens Bodenfrost

In der folgenden Nacht bleibt der Himmel über der Südwesthälfte der Republik bedeckt und hier fällt gebietsweise auch noch weiterer Regen. Dagegen ist es im übrigen Land aufgelockert bis stark bewölkt und dazu trocken. Die Temperatur sinkt auf 10 Grad in Dresden und bis 2 Grad im Saargau.

 

Am Montag halten sich oft dichte Wolken und es fällt zeitweise Regen, in höheren Lagen auch Schneeregen oder Schnee. Im Tagesverlauf lockert die Bewölkung phasenweise vor allem im Osten, teils auch im Süden auf, zeitweise fällt aber auch hier weiterer Regen. Die Temperatur steigt auf 3 Grad am Pfälzer Wald und bis 11 Grad in Neubrandenburg.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos