Anzeige

Morgen wieder brüllend heiß?

Deutschland-Wetter, 16.07.2015

Wo mit teils unwetterartigen Gewittern zu rechnen ist

In der kommenden Nacht ziehen in den westlichen Landesteilen zum Teil dichte Wolken auf und im Westen selbst können sich auch Schauer und Gewitter entwickeln, sonst bleibt es überwiegend trocken. In den übrigen Landesteilen zeigt sich der Himmel zumeist sternenklar oder nur locker bewölkt und es bleibt trocken. Die Temperatur sinkt auf 21 Grad in Aachen und bis 10 Grad an der Müritz.

mögliche Gewitter im Westen

 

Am Freitag ist es über Deutschland zum größten Teil heiter oder sonnig und meist auch trocken, jedoch können sich besonders im Norden und Nordosten, aber auch im Südwesten der Bundesrepublik regional schwere Gewitter mit Unwetterpotezial entwickeln. Die Temperaturen steigen auf verhältnismäßig kühle 25 Grad an der Nordsee und auf schweißtreibende 36 Grad in Dresden.

weitgehend jenseits der 30-Grad-Marke

 

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos