Anzeige

Nach trockener Nacht am Tage Gewitterrisiken?

Deutschland-Wetter, 24.06.2015

Ein praktisch bundesweiter Frühsommertag

In der kommenden Nacht zeigt sich der Himmel von Sachsen, über Thüringen bis nach Bayern und auch nach Baden-Württemberg verbreitet sternenklar, hier und da kann sich Nebel oder Dunst bilden, dabei bleibt es trocken. Sonst zieht größtenteils lockere, im Norden gebietsweise auch starke Bewölkung durch, dazu bleibt es trocken. Die Temperatur sinkt auf 12 Grad an der Nordsee und bis etwa 6 Grad im Coburger Land.

trockene Nacht

 

Am Donnerstag ist es zunächst überall heiter oder aufgelockert bewölkt und dabei trocken. Im Norden ziehen jedoch schon teils rasch dichte Wolken auf und es können sich Schauer und teils kräftige Gewitter entwickeln. Auch in der Mitte des Landes besteht ein leichtes Schauer- und Gewitterrisiko, sonst bleibt es aber trocken. Die Temperatur steigt auf 19 Grad an der Nordseeküste und bis 24 Grad am Bodensee.

im Norden häufig Schauer und mögliche Gewitter

 

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos