Anzeige

Nass-kalt in die neue Woche?

Deutschland-Wetter, 04.12.2023

Hier muss am Montag mit Schneeschauern und Glätte gerechnet werden!

Schneeschauer fallen aktuell auf einem breiten Streifen von den ostfriesischen Inseln bis nach Sachsen. Doch auch in den anderen schneefreien Landesteilen muss in den Frühstunden mit Glätte aufgrund überfrierender Nässe gerechnet werden.

Am Vormittag zieht eine weitere Wetterfront von Westen heran, am Nachmittag und Abend ist dann in weiten Teilen der Westhälfte Schnee und Regen, teilweise gefrierend, möglich.

Am Montag zeigt sich der Himmel über weiten Landesteilen stark bewölkt oder es ist bedeckt, vor allem in der Osthälfte kann es phasenweise auch auflockern. In der Nordhälfte bleibt es heute meist trocken, im Westen ziehen im Tagesverlauf neue Niederschläge auf. Zunächst fallen diese häufig als Schnee, später können diese dann aber auch in Regen übergehen. Lokal besteht Glättegefahr!

Die Temperaturen erreichen am Montag Höchstwerte um -2 Grad am Alpenrand und 5 Grad am Oberrhein.

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

weitere Themen - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige
mehr

Zitat des Tages

    "Ein Pedant ist ein Mensch, der geistig schlecht verdaut."

    Jules Renard