Anzeige

Nebel, Wolken und Sterne

Deutschland-Wetter, 14.11.2018

Stellenweise Bodenfrost

Am Abend präsentiert sich der Himmel mit Ausnahme einiger ganztägiger Nebelgebiete oft aufgeklart oder nur leicht bewölkt. Nur im Norden sind die Wolken teilweise dichter. Mit Ausnahme einiger weniger Tropfen bleibt es aber trocken.

Vor Dämmerungsbeginn liegen die Temperaturen meist noch zwischen 10 und 14 Grad, im Markgräflerland möglicherweise auch etwas darüber.

Der Wind weht meist nur schwach.

 

Bis Mitternacht gehen die Temperaturen unter teils klarem Sternenhimmel zurück.

 

In der zweiten Nachthälfte breiten sich vor allem im Süden wieder Nebelgebiete, sonst zeigt sich der Himmel teils sternenklar, teils bewölkt.

Bis zu den Frühstunden kühlt die Luft auf 3 bis 6 Grad ab, stellenweise gibt es Bodenfrost. Unter dichteren Wolken im Nordosten bleibt es etwas milder.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos