Anzeige

Niederschläge breiten sich aus

Deutschland-Wetter, 06.12.2021

Schnee und Glätte um Berufsverkehr - hier sollten Sie Dienstagfrüh mehr Zeit einplanen!

In der Nacht auf Dienstag breiten sich von Westen her aufkommende Niederschlagsgebiete landeinwärts aus, so dass verbreitet mit Regen, Schneeregen oder Schnee gerechnet werden muss. Ab 300 bis 400 m fällt durchgehend Schnee. Lokal besteht ein erhöhtes Glätterisiko. Überwiegend trocken verlaufen die Nachtstunden nur östlich der Elbe.

Die Temperaturen gehen auf Werte um 4 bis -2 Grad zurück.

 

 

Dienstagfrüh fällt von der Nordseeküste über Franken bis an die Alpen immer wieder Regen, Schneeregen oder Schnee. Westlich und östlich davon bleibt es bei einem Mix aus starker und aufgelockerter Bewölkung häufiger trocken.

Die Temperaturen erreichen Werte um -2 Grad im Alpenvorland und um 3 Grad in Köln.

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos