Anzeige

Niederschlagsgebiet verharrt über unserem Land

Deutschland-Wetter, 11.12.2019

Nass-kalte Temperaturen

Am frühen Nachmittag fällt aus durchziehender dichter Bewölkung zeitweise Regen oder Sprühregen, auf den Bergen der Mittelgebirge kann es schneien. Längere Zeit trocken und freundlich bleibt es von Sachsen bis nach Südbayern und hinter dem Regenband auch wieder im Emsland.

Die Temperaturen bewegen sich zwischen 1 Grad in den Mittelgebirgen und 7 Grad an der Emsmündung.

Der Wind weht meist schwach bis mäßig und kommt aus Süd bis Südwest. Er kann allerdings zeit- und gebietsweise auch mal stärker auffrischen.

 

Bis zum Abend ändert sich an der Wetter- und Temperaturverteilung nicht viel. Die Bewölkung nimmt jedoch auch in Sachsen und im südöstlichen Bayern zu, es bleibt jedoch noch trocken.

 

Die 2-Stunden-Prognose berechnet ständig aktualisiert die Entwicklung.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos