Anzeige

Niederschlagsreiche nächste Stunden?

Deutschland-Wetter, 05.12.2023

Weiterhin lokale Glättegefahr durch gefrierenden Regen, Temperaturen am Nachmittag um -1 bis 6 Grad.

Am Nachmittag und Abend zeigt sich der Himmel stark bewölkt oder es ist bedeckt, dabei muss verbreitet mit Niederschlägen gerechnet werden. In der Nordhälfte fallen dies noch verbreitet als Schnee, sonst sonst sinkt die Schneefallgrenze bis zum Abend auf 400 bis 800 m. Im östlichen und mittleren Bergland können die Niederschläge in den nächsten Stunden von Schnee in Regen übergehen, im Osten und Südosten kann gefrierender Regen fallen und es besteht ein erhöhtes Glätterisiko.

Die Temperaturen erreichen am Nachmittag Werte um -1 Grad in der Märkischen Schweiz, 2 Grad am Alpenrand und 6 Grad in Schwaben.

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm.

 

 

In der Nacht auf Mittwoch bleibt der Himmel bis auf einzelne Auflockerungen am Alpenrand und im äußersten Südosten bedeckt und es muss wiederholt mit Schauern gerechnet werden. Im Nordosten fallen diese oberhalb von 400 Metern als Schnee, in den südlichen und südwestlichen Mittelgebirgen kann es auch kräftiger schneien. Sonst fallen die Niederschläge meist als Regen, im Osten und Nordosten teils auch als gefrierender Regen. Vorsicht, es besteht hier erhebliche Glättegefahr!

Die Temperaturen gehen zurück auf Werte um 3 Grad am Oberrhein und -2 Grad an der Ostseeküste.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

weitere Themen - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige
mehr

Zitat des Tages

    "Ein Pedant ist ein Mensch, der geistig schlecht verdaut."

    Jules Renard