Anzeige

Nochmals nass und windig

Deutschland-Wetter, 15.01.2015

Gefahr vor Sturmböen

Heute bleibt die Wolkendecke verbreitet geschlossen, nur ganz vereinzelt kann es im Süden und Osten auch mal auflockern, hier bleibt es meist trocken, sonst fällt insbesondere im Norden aber häufiger und teils kräftiger Regen. Die Temperatur steigt auf 4 Grad an der Fränkischen Alb und bis 8 Grad in Aachen. Mit Ausnahme des Südens weht ein verbreitet frischer bis starker Wind mit möglichen Sturmböen, vereinzelt auch mit schweren Sturmböen. An den Küsten und auf den Bergen herrscht zum Teil Sturm mit teils orkanartigen Böen.

alles andere als freundlich

 

Um über die aktuelle Gefahrenlage aufgrund des Sturms auf dem Laufenden zu bleiben, empfiehlt sich ein Besuch auf der Unwetterseite!

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos