Norden und Osten noch auf der Sonnenseite

Deutschland-Wetter, 15.05.2024

Im Süden und Westen teils kräftige Gewitter mit Starkregen möglich, Höchstwerte am Nachmittag um 15 bis 25 Grad.

In den Nachmittagsstunden zeigt sich der Himmel über dem Süden und Westen Deutschlands wechselnd oder stark bewölkt; dabei ziehen vom südlichen Baden-Württemberg aus teils schwere Gewitter auf, die nordwestwärts ziehend in den Folgestunden auch Rheinland-Pfalz, das Saarland und das südwestliche Hessen erreichen. Lokal ist hier mit Starkregen, in Gewittern auch stürmischen Böen und kleinkörnigem Hagel zu rechnen. In den nördlichen und östlichen Landesteilen bleibt es bei viel Sonnenschein trocken.

Die Temperaturen erreichen am Nachmittag Werte um 15 Grad am Oberrhein und sommerliche 25 Grad in der Lausitz.

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm.

 

In der Nacht auf Donnerstag ist der Himmel über dem Süden, Westen und Südwesten stark bewölkt und es muss gebietsweise mit teils kräftigem Regen gerechnet werden; vor allem eingangs der Nacht auch noch mit kräftigen Gewittern. In den übrigen Landesteilen ist es sternenklar oder nur gering bewölkt und es bleibt niederschlagsfrei.

Die Temperaturen gehen in der Nacht auf Werte um 14 bis 10 Grad zurück.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




5

Wetter-Meldungen

Anzeige
mehr

Zitat des Tages

    "Es ist besser, Genossenes zu bereuen, als zu bereuen, dass man nichts genossen hat."

    Giovanni Boccaccio (1313 - 1375)