Anzeige

Regengüsse auch abends und nachts noch aktiv

Deutschland-Wetter, 02.08.2019

Sommerliche Abendtemperaturen und milde Nacht

Am Abend bleibt es wechselnd wolkig mit kurzen Aufheiterungen und mächtigeren Schauer- oder Gewitterwolken. Am freundlichsten bleibt es an der Ostsee, sowie im Südwesten. Hier kann man die allmählich untergehende Sonne noch längere Zeit genießen.

Die Temperaturen bewegen sich am frühen Abend noch zwischen 23 und 28 Grad, nicht selten ist es dabei auch schwül.

Der Wind bleibt meist nur schwach, lediglich bei Schauern gibt es teilweise Böen.

 

Bis Mitternacht treten Schauer und örtliche Gewitter nicht mehr so häufig auf und teilweise klart es auf.

Die Luft kühlt ab.

 

Während der zweiten Nachthälfte werden die Schauer seltener, treten aber gebietsweise noch auf. Im Westen bleibt es überwiegend trocken. Teilweise zeigen sich die Sterne. Insbesondere an Saar und Mosel kann sich stellenweise Nebel bilden.

Die Temperaturen gehen bis zu den Frühstunden auf 12 bis 17 Grad zurück, am mildesten bleibt es dabei wohl in den Ballungsgebieten des Westens.

 

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos