Anzeige

Regional nasse Stunden

Deutschland-Wetter, 16.01.2019

Tiefstwerte in der Nacht meist im Plusbereich.

In der Nacht bleibt der Himmel über weiten Ladesteilen bedeckt, einzelne Auflockerungen sind regional entlang der Donau sowie später auch im Thüringer Bergland und in Ostfriesland zu erwarten. Mit Schauern muss in der Nacht zunächst vor allem im Norden Deutschlands gerechnet werden, später fallen dann auch im Westen und Südwesten regionale Niederschläge.

Die Temperaturen sinken im Nachtverlauf auf Werte um 6 Grad C im Rheinland und um 1 Grad C im Alpenvorland.

Der Donnerstag startet in den meisten Regionen des Landes grau, nur im äußersten Nordwesten gelingen zeitweise auch mal ein paar Lichtblicke. An Elbe und Oder sowie im Süden Deutschlands muss zudem mit Schauern gerechnet werden, im Südwesten fällt teils auch kräftiger Regen.

Die Temperaturen erreichen Werte um 1 bis 5 Grad C.

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos