Anzeige

Regional Niederschlag möglich

Deutschland-Wetter, 12.11.2019

Temperaturen um 4 bis 9 Grad am Abend.

Eingepuderte Landschaften, wie aktuell auch bei uns am donnerwetter.de-Wetterpark in Hellenthal (Eifel), sind gebietsweise auch in den kommenden Stunden ein Thema.

 

Am Abend fällt im südöstlichen Bayern Niederschlag, dieser kann bei allmählich zurückgehenden Temperaturen in höheren Lagen in Schnee übergehen. Sonst präsentiert sich der Himmel teils wolkenverhangen, teils aufgeklart. Nur vereinzelt gehen noch Schauer nieder.

Vor Eintritt der Dunkelheit liegen die Temperaturen noch zwischen 4 und 9 Grad.

Der Südwestwind weht im Westen und Norden zum Teil noch spürbar, sonst überwiegend nur schwach.

 

Bis Mitternacht fällt im südöstlichen Bayern teilweise bis in tiefere Lagen herab Schnee oder Schneeregen, wobei es zu Glätte auf Straßen und Gehwegen kommen kann. Im übrigen Land zeigen sich gebietsweise für längere Zeit die Sterne, sonst bleibt es wechselnd bewölkt und speziell an der Grenze zu Benelux können einzelne Schauer auftreten.

 

Während der zweiten Nachthälfte ziehen örtliche Schauer in den Westen herein, auch im Südosten fällt gelegentlich Niederschlag, teils Regen, teils Schnee. Dazwischen gibt es eine Mischung aus dichten Wolken und örtlichen Nebelfeldern. Stellenweise kann man auch einen Blick auf die Sterne erhaschen.

Bis zu den Frühstunden kühlt die Luft auf Werte zwischen 0 und 6 Grad ab, am mildesten bleibt es dabei an der Emsmündung, im Südwesten droht bei Werten zwischen -3 und 0 Grad verbreitet leichter Frost und die Gefahr durch Reif oder überfrierender Nässe.

 

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos