Anzeige

Schauer meist nur an den Küsten

Deutschland-Wetter, 19.01.2021

Nachts teilweise aufklarend und im Süden Gefahr von überfrierender Nässe.

Während der zweiten Nachthälfte regnet oder nieselt es nur an der Ems und an der Ostsee gelegentlich. Im übrigen Land verziehen sich die Wolken und geben teilweise den Blick zu den Sternen frei.

Bei längerem Aufklaren gehen die Temperaturen im Süden stellenweise in den leichten Frostbereich zurück und es droht dann die Gefahr von Glätte durch überfrierende Nässe. Sonst bleibt es bei Werten von meist 7 bis 2 Grad frostfrei.

 

Die Wochenmitte startet über den Küsten sowie an der Ems mit einer meist geschlossenen Wolkendecke, aus der auch immer wieder Regen fallen kann. In den übrigen Landesteilen überwiegt aufgelockerte Bewölkung, südlich der Donau sind auch heitere Phasen möglich.

Die Temperaturen erreichen Werte um -1 Grad an den Alpen und um 6/7 Grad an den Küsten.

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos