Anzeige

Schauer- und Gewitterzone quer über Deutschland

Deutschland-Wetter, 25.05.2018

Warme bis sehr warme 23 bis 30 Grad

Wetterlage:

Während am Südrand des Hochs über Skandinavien trocken-warme Festlandsluft in den Norden strömt, hält sich über der Mitte und im Süden immer noch feucht-warme Luft. Quer über Deutschland befindet sich die Labilitätszone, in der sich nochmals Schauer und Gewitter bilden können.

 

Heute:

In einem Streifen vom Rheinland über die Mitte hinweg bis in den Südosten einzelne Schauer und Gewitter, teils mit Starkregen und Hagel. Sonst meist heiter, teils wolkig und trocken. Höchstwerte 23 bis 30 Grad, an der Ostseeküste 18 bis 24 Grad. Schwacher bis mäßiger, an der See teils frischer Ost- bis Nordostwind.
In der Nacht zu Sonnabend nachlassende Schauer und Gewitter. Nachfolgend oft klar und gebietsweise Nebel. Tiefstwerte 16 bis 9 Grad.

 

 

Weitere Aussichten:

Von Samstag bis Montag herrscht abgesehen vereinzelt auftretender Schauer und Gewitter meistens freundliches Sommerwetter. Die Temperaturen steigen übers Wochenende weiter an und können bis Montag stellenweise 30 Grad überschreiten. Am Abend und in der Nacht ziehen im Westen jedoch teils kräftige Schauer und Gewitter auf.

Am Dienstag bis Freitag bleibt es sehr warm bis heiß und wird zunehmend auch schwül. Gebietsweise drohen neue Regengüsse und Gewitter mit Gefahr von Unwettern. Am Freitag kühlt es im Süden und Westen ab.

Am kommenden Wochenende wird es voraussichtlich im ganzen Land angenehmer temperiert, bleibt jedoch wechselhaft mit weiteren Schauern.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer auf den Nägeln brannten!
weitere Infos